Links
Comment on page

Ändern des Hydrom-Namens

Das Hydrom hat ein per Zufall vergebenen Namen. Dieser Name kann hier geändert werden.
Voraussetzung: Um diese Einstellung vornehmen zu können, müssen Sie Zugriff auf die Benutzeroberfläche haben. Wenn dies nicht der Fall ist, sehen Sie hier nach, wie man ihn bekommt: Link Zugriff auf die Benutzeroberflaeche
Das Ändern des Hydrom-Namens hat die folgenden Auswirkungen:
  1. 1.
    Der Zugriff auf die Benutzeroberfläche erfolgt nicht mehr über http://hydrom001/, wie im Kapitel "Zugriff Benutzeroberfläche" beschrieben, sondern nun über http://<own_choosen_name>/.
  2. 2.
    Einige der im Kapitel "Dienste verbinden" beschriebenen Dienste senden nun an eine andere Adresse.
    Dies wird jedoch im jeweiligen Anleitungsartikel gesondert erwähnt.

Schritt 1: Menüleiste öffnen

Um die Menüleiste aufzurufen, müssen Sie auf die drei Linien in der oberen linken Ecke klicken. (Siehe Pfeil) Dann wird die Menüleiste geöffnet.
die Menüleiste aufrufen, indem Sie auf die drei Linien in der oberen linken Ecke klicken

Schritt 2: Wählen Sie "Einstellungen"

Auf dieser Seite können Sie verschiedene Einstellungen vornehmen, um Ihre Erfahrungen mit dem Gerät zu personalisieren. Zu den Optionen, die Sie anpassen können, gehören das Intervall, in dem das Gerät Daten sammelt und versendet, die auf der Hauptseite angezeigten Einheiten und die Überkopf-Erkennungsfunktion. Sie können auch die Temperaturkompensation aktivieren, um genaue Messungen zu gewährleisten. Nehmen Sie sich etwas Zeit, um die verschiedenen verfügbaren Einstellungen zu erkunden und die notwendigen Anpassungen für Ihre Bedürfnisse vorzunehmen.

Schritt 3: Device Namen ändern

Um den Gerätenamen zu ändern, tragen Sie den neuen Namen unter dem Schriftzug "Devicename" ein. Per Default ist der Gerätename "Hydrom001"
Gerätenamen des Hydromes ändern

Schritt 4: Einstellungen speichern

Das Speichern der Daten ist wichtig, da dies die einzige Möglichkeit ist, nach dem Aufwachen aus dem DeepSleep eine Verbindung zum Dienst herzustellen.
Durch Drücken der Shaltfläche "SAVE" werden die Einstellungen gespeichert.
Ob das Speichern erfolgreich war kann man überprüfen indem man sich die Einstellungsdatei unter http://hydrom001/settings.json/ anguckt. Diese Datei ist der dauerhafte Speicher des Hydrom.
Ein zweiter Weg das Speichern zu prüfen ist die Seite neuzuladen (bieten alle Browser an). Wenn dann die Eigenschaften wieder geladen werden, hat das Hydrom diese angenommen, sonst werden die alten Einstellungen wieder geladen.